Neuen Telefonanschluss legen

Posted: 9. Juli 2015 by Andreas

Eigentlich ist der Telefonanschluss etwas, was eher zum Ende der Bauarbeiten mit den Stromleitungen und TV Anschluss verlegt wird, aber…. ich hatte noch meinen alten Vertrag am Laufen und naja… ist das auch schon erledigt. ^^

Der Post hier ist  nur zur Information, da es an sich ein einfaches Verfahren war, was vielleicht 20min gedauert hatte, jedoch bis es mal so weit war… endlose Telefonate beim Provider, der mich an die Telekom verwies (Betreiber und ich glaube auch Besitzer des Netzwerkes in dieser Gegend) und die Telekom verwies mich wieder an meinen Provider. Dazu kam noch, dass in diesem Haus schon ein funktionierender Anschluss vorhanden ist, was das Ganze noch ein bisschen verkompliziert hat.

Also versuch ich hier das Wichtigste kurz zusammen zu fassen und hoffe, es erspart dem ein oder anderen Nerven.

Das ganze wird einfacher wenn man als erstes die richtige Terminologie zur Hand hat:

  • Kabelverzweiger – Hier teilt sich sozusagen das Telefonnetz auf und gelangt über Kabel, die sich meistens unter der Straße im Boden befinden, in das Haus. Diese Kabel enden im….
  • APL – Hier steckt das mehr adriges Kabel von der Straße drin. Von den vielen Adern werden im Normalfall nur zwei Kabel benötigt. Trotzdem verlegt man in der Wohnung ein 4adriges Kabel ( 2x2x0,6 Telefonkabel) Die zwei Käbelchen, mit einem Durchmesser von gerade mal 0,6mm² (sehr dünn!) gehen zur….
  • TAE (Telefondose) – Das Ding kennt jeder. Hier endet das in der Wohnung verlegte 4adrige Kabel. Zwei Kabel davon werden angeschlossen. Die anderen zwei sind -ich glaube- für den Fall, dass man doch mal einen etwas schnelleren Anschluss oder ein Fax haben will.

Der Rest war ein Kinderspiel. Beim Provider einen Umzug oder ggf. einen Anschluss mit neuem Vertrag beantragen und noch sagen, dass man einen Techniker benötigt. Der Techniker schließt dann die zwei Kabel an. Und das wars dann eigentlich….. Modem anstecken und bei mir funktionierte schon alles.

Es ist möglich über bzw im APL eine Vielzahl von voneinander unabhängigen Teilnehmern anzuschließen. Von hieraus gehen die Telefonleitungen in die einzelnen Wohnungen etc. Meistens befindet sich der APL im Keller bei den anderen Hausanschlüssen, aber es gibt auch noch ältere Modelle, die außen am Haus angebracht sind. (Sehen aus wie ein Glocke, in die Kabel rein gehen)

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X