Spannfutter

by Andreas

Hier das erste Teil und ein einfacher Einstieg in die Restauration: Das Spannfutter.

Einmal zerlegen, sauber machen und einfetten.

Einige Leute hatten berichtet, dass es bei ihnen gehackt hatte oder irgendwas nicht ganz rund lief, aber bei meinem war bis auf drei Späne, kein Fett und dem üblichem Schodder nichts zu finden.

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X